Erweiterung der Epoxidharzkapazität

Im 3. Quartal 2017 hat die LEUNA-Harze GmbH eine weitere Epoxidharz-Anlage in Betrieb genommen. Dadurch erhöht sich die Anlagenkapazität zur Herstellung von Bisphenol A- und Bisphenol F-Harzen um 30.000 Tonnen auf  eine Gesamtkapazität von 70.000 jato Flüssigepoxidharz.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz