Härteranlage

Die LEUNA-Harze GmbH errichtet an Ihrem Standort im Chemiepark Leuna eine Anlage zur Herstellung von Aminhärtern mit einer Kapazität von ca. 10 kt/a. Dazu zählen Blends und Addukte mit herkömmlichen Polyaminen sowie modifizierte Polyaminoamide, die in einer separaten Produktionslinie hergestellt werden.

Damit kann sowohl eine ältere Anlage zur Herstellung von Härtern außer Betrieb genommen als auch eine Erweiterung des Produktportfolios der LEUNA-Harze GmbH in einer Anlage modernster Bauart realisiert werden. Unseren Kunden können wir damit eine breite Vielfalt von Epoxidharzsystemen anbieten, die noch besser ihren Anforderungen entsprechen.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen unter: Datenschutz